Abonnieren Sie unseren Newsletter

Kontakt

Internationalen Forums für Systemaufstellungen in Organisationen und Arbeitskontexten (infosyon) e. V.

Leinenweberstraße 1

D-36251 Bad Hersfeld

+49 6621 1723148

office@infosyon.de

Startseite      Kontakte       AGBs        Impressum
  • Facebook
infosyon Akademie

Erfahrungen teilen, Wissen vermehren, kollektive Kreativität: Dies waren Leitthemen am 12./13. Mai 2017 auf der Gründungsveranstaltung der infosyon Akademie in Bremen. Eine Gruppe von 18 erfahrenen AufstellungsleiterInnen setzte sich mit dem Ziel und dem neuen Format der Akademie auseinander. Die Akademie will Forschung und Weiterbildung über Systemaufstellungen in einen sich selbst organisierenden, co-kreativen Gestaltungsprozess vereinen. Die Idee der Akademie, die von Claude Rosselet und Georg Müller-Christ formuliert wurde, führte in einem intensiven Austausch zur Beschäftigung mit drei Themen:

1.

Eine Annäherung an die Wissenschaft

2.

Auf der Suche nach konstruktiven Selbsterzählungen.

3.

In einen co-kreativen Professionalisierungsprozess hineinfinden​.

Ankündigungen kommender Veranstaltungen

Wien Mai 2020

7. Akademie-Treffen, international, am 21./22. Mai

Programm finden Sie hier

Berlin Sep. 2020

8. Akademie-Treffen, international, 18./19. September

Programm folgt.

Protokoll

Über die Akademiesitzungen wird ein fortlaufendes Protokoll erstellt, welches Sie hier herunterladen können.

Wenn Sie gerne teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte direkt im Office an.

Die Akademie im Verlauf

6. Akademie-Treffen Sept. 2019 an der Universität Bremen

Mit dem 2. internationalen Akademie-Treffen am 27./28. September 2019, an dem 22 Aufstellungsleiter/innen aus 7 Ländern teilnahmen, haben wir unser Format erweitert. Am ersten Tag arbeiteten wir direkt mit Partnern aus der Wirtschaft und demonstrierten verschiedene Aufstellungsformate zu Praxisanliegen von Beiersdorf und von Siemens. Am zweiten Tag entwickelte die Gruppe ihre eigenen Themen und experimentierte mit neuen Formaten.

5. Akademie-Treffen Februar 2019 in Wien

Aus dem Akademie-Treffen wurde nach Feedbacks der Teilnehmer/innen eine kollegiale Weiterbildungsveranstaltung. Vielleicht drückt dieser Titel noch besser aus, dass es darum geht von einander zu lernen und miteinander zu experimentieren. Das ist in Wien dann auch besonders gut gelungen, vielleicht auch durch die anregende Energie des Bildungshauses, welches im Stile des Künstlers Hundertwasser gestaltet ist. 20 Aufstellungsleiter/innen aus Deutschland und Österreich trafen sich erstmalig über die Verbandsgrenzen hinweg um festzustellen, wie viel Dynamik in allen Aufstellungsverbänden herrscht.

4. Akademie-Treffen Sept. 2018 an der Hochschule Ansbach

Die 4. Akademie-Veranstaltung fand am 28./29. Oktober 2018 an der Hochschule Ansbach auf Einladung von Dr. Jürgen Rippel statt. Wieder trafen sich 22 Teilnehmende, um sich in einem kollegialen und inspirierendem Prozess der Themen zu widmen, die aus den eigenen Aufstellungswelten mitgebracht wurden. Die 4. Veranstaltung ist in einem Video von Helge Max Jahns zusammengefasst worden, welches weiter unten auf der Seite abgerufen werden kann.

3. Akademie-Treffen April 2018 in Wiesloch

Am 25. April 2018 fand die dritte Veranstaltung der infosyon Akademie in Wiesloch bei Heidelberg statt.

Im Vorfeld der Konferenz „20 Jahre Organisationsaufstellung – Wohin fliegen die Drachen nun“ trafen sich 20 Teilnehmer/innen aus 13 verschiedenen Länder zur ersten internationalen infosyon Akademie Veranstaltung. Ganz im Sinne der Idee des selbstorganisierten kollegialen Lernens gab es auch für diese Veranstaltung keine Tagesordnung. Die internationale Gruppe ließ ihre Themen entstehen, die sich teilweise an die vorangegangenen Themen anschließen ließen.

2. Akademie-Treffen Oktober 2017 an der Hochschule Reutlingen

Am 27./28. Oktober fand mit einer Gruppe von 14 erfahrenen Aufstellungsleiter/innen die 2. Veranstaltung der infosyon-Akademie an der Hochschule Reutlingen auf Einladung der beiden Professorinnen Carmen Finckh und Kerstin Reich statt. Neun der Teilnehmer/innen haben auch an der Gründungsveranstaltung teilgenommen. Die Gruppe schloss an den Themen der ersten Veranstaltung an, beschäftigte sich vor allem mit der Annäherung an die Wissenschaft und übte sich darin, das Format des sich selbst organisierenden, co-kreativen Gestaltungsprozesses zu leben.

1. Akademie-Treffen Mai 2017 an der Universität Bremen

Nach interessierten und lebhaften Austauschrunden und mehreren Aufstellungen zeichnete sich ein gemeinsames Grundverständnis für die Arbeit der Akademie ab. Die Schlussfrage "Soll die Akademie gegründet werden?" wurde von den Anwesenden eindeutig mit "Ja!" beantwortet.